BGZ Neu-Tödi Horgen

Die Aufgabe, eine Siedlung als individueller und gemeinschaftlicher Ort der Lebensgestaltung zu entwerfen, ist zugleich äusserst aktuell als auch ungemein anspruchsvoll, da unsere schnell wachsenden Gemeinden im Metropolitanraum nur wenige neue Orte der Öffentlichkeit aufweisen.

Wir haben aus diesem Grunde alle horizontalen Wege durch die Siedlung zu einem kleinen verdichteten Zentrum zusammengeführt, um einen Ort zu schaffen, an dem sich alle gemeinschaftlichen Nutzungen befinden, einen Ort aber auch, welcher alle topographischen und räumlichen Elemente ausnutzt, um einen Gemeinsinn zu schaffen. Das Restaurant, der Saal und insbesondere die Aussenterrasse mit Kastaniengarten liegen auf einer Plattform und bilden eines dieser wunderschönen Belvedere aus, wie wir sie von Ausflugsrestaurants der linken Zürichseelandschaft kennen und die so zauberhaft die Aussicht über den See direkt mit den Bergen verbinden. Die Korridorstrasse über dem Sockelgeschoss führt, als Weg und Galerie konzipiert, zu den Gemeinschaftsterrassen zwischen den beiden langen Wohnzeilen und organisiert dort auch die Bewegung in die Vertikale. Diese Stelle erhält ihre Privilegierung aber noch entscheidender aus der südlichen und westlichen Besonnung, die hier einzigartig Aussicht und Sonne verbindet.

Der Großform der Siedlung rekurriert aber nicht nur die linearen Strukturen aus der Zeit der Seidenindustrie als Horgen den Beiname „Klein Lyon“ erhielt, vielmehr formt ihre Zweiteilung und ihre Gliederung zwischen dem grossen Maßstab und vertikalen Rhythmen der Balkone eine der eingangs erwähnten Orte der Gemeinschaft, eine Gemeinschaft die zudem mehrere Generationen verbinden soll.

ORT: Horgen

WETTBEWERB: 2018

BAUHERR: Baugenossenschaft Zurlinden, Zurich

 

MEILI, PETER & PARTNER ARCHITEKTEN:

Markus Peter, Patrick Rinderknecht, Alice Hucker

Leonie Amsler, Patrick Heller, Raphael Jans

LANDSCHAFTSARCHITEKTEN: Müller, Illien Landschaftsarchitekten GmbH, Zurich

HLKS:  Amstein+Walthert AG, Zurich

VISUALISIERUNG: Fabien Schwartz, Zug

Schwarzplan

Situationsplan

Grundriss Erdgeschoss

Grundrisse

typologie

Pflegezentrum 3. OG

QUERSCHNITT

Fassaden

Fassadenschnitt

Kastanienterrasse

Gemeinschaftsplattform